Entspannungs-
Behandlung


Einzeltherapie

Schlafstörungen

Stress, Erschöpfung, Burnout

Depressionen

Angst, Panik


Palliative Atemtherapie

< zurück


Bei depressiver Verstimmung oder einer Depression merken Sie, dass Sie keinen Antrieb haben, dass sich Erstarrung, Gefühllosigkeit oder Leere eingeschlichen hat.
Quälende Engegefühle im Brustbereich können Ausdruck eines Atems sein, welcher sich auf ein Minimum reduziert hat.

Was bietet die Atemtherapie?

In der Atembehandlung werden Sie darin unterstützt, Ihren Körper und somit sich selbst wieder zu spüren.

Über Bewegungen und gezielte, anregende Behandlungs-Griffe erhält der Atem wieder die Möglichkeit, sich im Körper auszubreiten.

Erstarrung wandelt sich in Bewegung. Sie werden von der Lebendigkeit Ihres Atems berührt.

Ihren Körper und Ihren Atem zu spüren, bedeutet im Hier und Jetzt Ihren Gefühlen begegnen zu können.